magdeburger photographierer
Sehen Sie Magdeburg und den Rest der Welt mit unseren Augen

Das sind wir

Ernsthaft arbeitende und begeisterte Fotografen treffen sich mehrmals monatlich zu Erfahrungsaustauschen und persönlicher Weiterbildung. Unser Ziel ist die Verbesserung aller fotografischen Tätigkeiten wie Aufnahmetechnik, Bildgestaltung, digitale Bildbearbeitung und Vermittlung des aktuellen Standes der fotografischen Technik und Entwicklung.

Verschiedene Themengebiete der Fotografie werden auch praxisgebunden trainiert und dadurch ständig vervollkommnet. Individuell widmen sich unsere Mitglieder den verschiedenen Sparten der Fotografie. Unsere Arbeitsergebnisse stellen wir regelmäßig in kleinen Workshops den anderen Clubmitgliedern vor. In den „Lieblingssparten“ der photographierer sind deshalb beachtliche Ergebnisse erreicht worden. Die Interessengebiete sind sehr umfangreich. Schwerpunkte sind u. a. die Naturfotografie mit der Tier-, Makro und Landschaftsfotografie einschließlich der Panoramen- und Planetendarstellungen. Des Weiteren sind die Reise- und Street Fotografie, die Nachtfotografie und der Bereich Sportfotografie Arbeitsthemen. Auch die klassische Studiofotografie mit Schwerpunkt Portraits und Stillleben wird von mehreren photographierern gepflegt.

Fotoausstellungen mit unterschiedlichen Themen gehören seit 2012 zur Visitenkarte unseres Fotoclubs. Die photographierer vermitteln mit ihren Fotos in eindrucksvoller Art und Weise die Faszination der Fotografie, nämlich die Kunst, mit Licht zu malen.

Im Universitätsklinikum Magdeburg, der Stadtteilbibliothek in Magdeburg-Sudenburg, im Bürgerhaus in Magdeburg-Diesdorf, in der Flurgalerie der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen-Anhalt, in der Flurgalerie der AOK Magdeburg, im Flur und im Plenarraum der SPD-Fraktion im Rathaus der Stadt Magdeburg, einer Rechtsanwaltskanzlei und in der Geschäftsstelle der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt dokumentieren die Fotos das Leistungsvermögen des Fotoclubs.  Mit unseren Ausstellungen werben die photographierer nicht nur für die Fotografie, sie beleben auch das kulturelle Angebot unserer Heimatstadt Magdeburg.

Einen weiteren Aspekt in unserer Clubarbeit sehen wir in der Organisation und Durchführung von Erfahrungsaustauschen mit anderen Fotoclubs der Stadt. So wurden z. B. der Fotoclub Klappe 08 und der Fotoclub 88 zum gemeinsamen Training der Nachtfotografie mit Domturmbesteigungen eingeladen. Mit interessierten Fotografen wurde im Oktober 2014 eine Werksbesichtigung in der ORWO/PixelNet GmbH in Wolfen durchgeführt.

Bekanntlich verstehen sich Fotografen als Einzelgänger. Diese Tatsache trifft auf die Mitglieder der „magdeburger photographierer“ nicht zu. Für uns ist es wichtig, dass neben dem Wahrnehmen individueller Interessen in der Fotografie auch durch Austausch von Erfahrungen in Theorie und Praxis ein Gemeinschaftserlebnis stattfindet. Dabei sollen die Kameradschaft, die Rücksichtnahme auf Andere und die gegenseitige Achtung im Vordergrund stehen.

Das gemeinsame Erleben der Clubgeburtstage, Weihnachtsfeiern, thematische Fotoexkursionen z.Bsp. Potsdam, Berlin, Köln und in die nähere Umgebung Magdeburgs sind Teil des Clublebens. Auch die Besuche von Fachmessen und Workshops zählen mit dazu.


Ausstellungen




2019


Ministerium der Finanzen Sachsen-Anhalt

"Magdeburg - seine technischen Denkmale"
Ausstellung mit wechselnden Bildern

2018

Ministerium der Finanzen Sachsen-Anhalt

Gruson-Gewächshäuser Magdeburg

"Magdeburg - Im besonderen Blick"

"Gruson-Gewächshäuser - Genau hingeschaut"

2017

Ingenieurkammer Sachsen Anhalt, Geschäftsstelle, Flurbereich 

RA-Kanzlei Giere, Lessner und Kollegen in Magdeburg

Kassenärztliche Vereinigung Sachen-Anhalt Flurgalerie

Rathaus Magdeburg, Flur und Plenarraum der SPD Fraktion

„Fotografie trifft Ingenieurbaukunst“ Dauerausstellung mit wechselnden Bildern

"Magdeburger Ansichten - einmal anders"  Dauerausstellung mit wechselnden Bildern

"schwarz/weiß-farbe"

"Best off" und "Karneval auf Teneriffa"

2015

Bürgerhaus „Magdeburg-Diesdorf“

„Gestaltung von 2 Ausstellungen im Zusammenspiel von Fotografie-Malerei-Keramik

2014

AOK Sachsenanhalt, Geschäftsstelle Magdeburg, Flurgalerie


Gesellschaftshaus Magdeburg

September 2012 bis April 2016 in ununterbrochener zeitlicher Abfolge von 8-12 Wochen mit wechselnden Themen

„Eine fotografische Dokumentation des Hauses 2014“

2013

Universitätsklinikum " Otto-von-Guericke", Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie

Stadtteilbibliothek Magdeburg-Sudenburg


"Best Off" - Vorstellung des Fotoclubs "magdeburger photographierer"


"Magdeburg - einmal anders"       
Stadtansichten aus verschiedenen Perspektiven

2012

Karl-Marx-Siedlung Magdeburg

"80 Jahre Karl-Marx-Siedlung"
Eine gegenüberstellende Dokumentation in Bildern (einschl. in Fotobuchform)